31 August, 2014

Hey Ihr,
Ich dachte ich erzähl euch mal wieder ein bisschen was so in den letzten zwei Wochen passiert ist.
Die vorletzte Woche war ziemlich stressig, weil ich in einer Woche fast in allen Fächern etwas machen musste, was bis zum Freitag fällig war.
In PEO mussten wir einen Report schreiben über Anatomy, Joints und Skilllearning related to rock climbing. Es war wirklich nicht einfach ihn zu schreiben, da wir neuen Internationals bei der Hälfte des Themas noch gar nicht hier waren. Wir haben aber unser Bestes gegeben und schauen jetzt mal was rauskommt. ;-)
In Health Studies hatte ich in dieser Woche dann auch noch ein Assistent, was soviel wie eine Klausur ist, die über eine Woche lang in der Schule und Zuhause gemacht werden muss.
Hier ist es aber nicht so, dass man einfach irgendwelche Fragen gestellt bekommt - sondern man muss immer über das Thema, das man gerade behandelt, ein Essay schreiben. Auch hier habe ich mein Bestes gegeben, erhoffe mir aber nicht zu viel vom Ergebnis haha.
In Arts musste ich mir jetzt zum dritten mal ein neues Thema raussuchen, weil mein teacher Disney nicht akzeptiert hat, da es anscheinend ''nicht gut werden kann''. Naja seine Meinung - kann ich nichts daran ändern. Ich habe mich jetzt für Astrid Lindgren entschieden ... Ich wollte einfach nicht ein Thema haben, das jeder hat.
In Fabrics habe ich jetzt schon mit meinem zweiten Kleid angefangen, weil ich total unzufrieden mit meinem ersten war (eben typisch ich). :-D
Abends gab es in der Woche dann auch noch großes Programm. Ein Abend waren wir beim Chorauftritt meiner kleinen Kiwischwester und am Freitag bei der Aufführung der Production - das ist die Theatergruppe aus unserer Schule.
Am Anfang habe ich mich nicht so darauf gefreut, da  Schultheater meistens ja nicht so der Börner sind - aber das ist hier wohl ganz anders!
       

Es war echt eines der besten Stücke die ich je gesehen habe und ein Junge den ich kenne, hatte eine der Hauptrollen, was ich aber gar nicht wusste und weswegen es dann echt witzig wurde.

Diese Woche war zum Glück wieder entspannter und ich hatte wieder richtig Spaß in die Schule zu gehen.
Der wichtigste Tag in dieser Woche war Dienstag, der 26.08.2014, der Geburtstag von meiner Mami!



!!!!!!!   H A P P Y     H A P P Y    B I R T H D A Y   M O M    !!!!!!


DU BIST DIE TOLLSTE MOM DER WELT & ICH VERMISSE DICH HIER DRÜBEN SO SEHR!!!! I LOVE YOU!!!!

Ein weiterer richtig cooler Tag war Mittwoch!! Es war nämlich Mufti, was ganz einfach erklärt bedeutet: Keine Uniformen für den ganzen Tag!!!!! 
Für die Schüler hier ist das natürlich mega besonders und alle wollen sich schick machen und ihren Style zeigen. Ich war da eher ein bisschen unmotivierter und hatte einfach an was ich immer trage - wie eine Jeans und ein Jumper zum Beispiel.
Aber das Tollste ist, dass es nur noch wenige Wochen sind bis ich nur noch Mufti-Tage habe, denn unsere Year13 students dürfen tragen was sie wollen!!! 

    
So viele tolle Sachen!!! Dankeschön!!!
Am Freitag gehe ich aus dem Haus und finde was...? - das nächste Care Paket!!!! Ich habe mich sooooo gefreut und war den ganzen Tag so aufgeregt, weil ich bis abends warten musste, bis ich nach Hause kam um es aufzumachen!!!
Das Paket war so toll und ich habe mich so gefreut über all die tollen Sachen!!
Ganz besonders toll fand ich natürlich das BROT, dass ich dank meiner Omi und meiner Mami jetzt habe!!!!
Außerdem liebe ich das wunderschöne selbst gemachte Armband von meiner Maus!!! Dankeschön ich vermiss dich so sehr, meine zweite Hälfte :-(!!!!!!



     

 

Von Samstag auf Sonntag habe ich bei meiner Freundin übernachtet und das war echt soooo cool.
Ihre Eltern haben einen Yakuzi, den wir mal komplett ausgenutzt haben:-D

Seit Donnerstag haben wir unsere neue Einheit in PEO angefangen und zwar SCUBA DIVING!!!
Ich bin zwar ein kompletter Angsthase was tiefes Wasser angeht, aber ich freue mich trotzdem total wenn wir Korallen Riff Tauchen gehen!!! 
Dazu gibts aber dann bestimmt nächste Woche mehr Infos ;-D.


Ansonsten wars das dann auch schon wieder von mir hier drüben auf der anderen Seite der Welt.
Bis bald 
Eure Jeanne 

P.S.: Seit kurzem gehen Lara und Ich in die Gym bei uns um die Ecke, was echt mehr Spaß macht als ich gedacht hätte.


17 August, 2014

R.I.P. Robin Williams - a great man
Schon wieder eine Woche rum und schon wieder sind echt viele Dinge passiert...
Gleich am Anfang gab's erstmal eine echt traurige Nachricht, die auch hier auf der anderen Seite der Welt viele Leute berührt hat :( !

                            
Der Rest der Woche war eigentlich ganz normal - nichts besonderes. 
Am Ende der Woche habe ich beschlossen mein Art Thema zu wechseln, welches bis jetzt ja die Berliner Mauer war.
Nach zwei Bildern über die Berliner Mauer wurde mir schon langweilig und ich hatte einfach auch keine wirklichen Ideen dazu.
Deswegen habe ich jetzt beschlossen Disney zu machen und hab auch schon 3 neue Bilder zum Thema Disney gemacht - jetzt muss ich nur noch hoffen, dass mein Kunstlehrer zustimmt :D.




Ich liebe die Regenbogen hier drüben

Gestern war ich dann mit Lara und Josh in Auckland Downtown.
Wir kamen schon ziemlich früh an, weswegen wir dann auch erstmal bei McDonalds frühstücken waren :D.

Nach diesem sehr gesunden Frühstück haben wir dann eine kleine Sightseeing tour gemacht. Auckland kann echt mega schön sein, aber wenn das Wetter nicht mitspielt, dann kann's schwierig werden.
Mr.Ed ist der Börner haha :D



Zurück zu Hause beschlossen wir dann Brot zu kaufen, das wenigstens ein bisschen wie deutsches Brot aussah und es hat eigentlich echt gut geschmeckt - eben mal was anderes  als Toastbrot :D.



'' Spongebob Squarepants - the movie'' 
Abends war dann bei unsFamilien Movie night und wir haben den besten Film der Welt geschaut:
Sonntags machten wir einen Ausflug mit der ganzen Familie zu Mt. Eden.






Auf unserem Weg zum Eisessen nach dem Vulkan fährt dann einfach mal ein Hai vor uns her :D. 

Während meine Gastschwester und ich am Strand auf die Anderen gewartet haben sind uns drei Männer auf gefallen die aussahen wie Bodyguards und weil uns langweilig war sind wir ihnen dann hinterher gelaufen um raus zu finden für wenn die da sind. 
Nach einer Weile haben wir dann entdeckt, dass sie 3 Leute die am Strand gelaufen sind bewachen aber wir haben keine Ahnung wer das sein könnte hahaha :D. 

11 August, 2014

1 Monat!!!

Jetzt ist schon wieder eine Woche rum und ich bin inzwischen schon einen ganzen Monat hier drüben!!
Die Zeit vergeht hier so schnell, dass man gar nicht mitbekommt wie lange man eigentlich schon da ist.


Am Anfang der Woche machten meine Kiwi Schwester und ich mega leckere Oreo Cupcakes. 
Ich glaub wir haben ca. 3 Packungen Oreo Kekse gebraucht!!! :-D

Dann ging's auch schon am nächsten Tag weiter mit dem Geburtstag von einer Freundin aus meinem Health Studies Kurs.
Happy Birthday Trixie 


In Arts musste ich diese Woche mein erstes Bild fertig machen. 
Ich finde Kunst hier drüben viel schwieriger, weil wir nicht einfach ein Bild malen müssen oder so, sondern immer basierend auf einer speziellen Kunstart eines Künstlers zeichnen/malen müssen.

Donnerstag war dann in unserer Schule Culture Night, was soviel wie ein Tanzwettbewerb zwischen vielen verschiedenen Kulturen ist.
Es war mega cool so viele verschiedene Tanzarten zu sehen und manche der Tänzer waren echt richtig richtig gut!!

Ich würde echt gerne Videos hochladen aber das braucht Jahre - sorry. :-D.

Von Freitag auf Samstag war ich dann bei der Geburtstagsfeier von meiner Freundin, die Geburtstag hatte.

Es war echt richtig witzig und ich konnte dadurch noch mal ein paar andere Mädchen kennenlernen, mit denen ich sonst in der Schule nichts zu tun habe.  

Sonntags war ich dann vormittags mit einer Freundin shoppen bei uns in der Nähe und nachmittags noch mit ein paar Freunden Basketball spielen ( ich muss ja jetzt trainieren, damit ich in die Mannschaft kann ;-D haha)

Bis Bald

Eure Jeanne



03 August, 2014

Die letzte Schulwoche...

Die letzte Schulwoche war eigentlich ziemlich gleich wie die erste.
Inzwischen fühle ich mich aber schon wohler und finde mich relativ gut zurecht.
Am Montag habe ich in der Schule das Basketball Training ausprobiert, welches eigentlich echt gut war.
Mal schauen - ich hoffe immer noch, dass ich eine Volleyball Mannschaft auf die Beine stellen kann.:)

Am Donnerstag bin ich dann das erste Mal mit ein paar Leuten aus meinem Outdoor Education ins Fitness Studio gegangen.
Das coole ist, dass man in 3 verschiedene Fitness Studios gehen kann, wenn man sich bei einem anmeldet.
Für mich ist das echt mega praktisch, weil in das eine meine Freunde gehen und in das andere meine Gastschwester - was ja auch echt super ist.

Am Samstag war eigentlich ein BBQ geplant - aber keiner hatte so wirklich Lust - deswegen haben sich die, die Lust hatten, dann anstelle des BBQs einfach so getroffen.


Heute hab ich mich dann mit zwei Freundinnen aus Deutschland getroffen, die gerade eine Weltreise machen und zufällig in Auckland vorbei kamen.
Es war echt schön mal wieder ein bisschen auf Heimat zu treffen. ;-)

Bis Bald eure Jeanne