20 November, 2014

Hey, 
jetzt haben wir noch 2 International Ausflüge offen und ich dachte ich erzähle euch mal ein bisschen was über die Letzten.
Letzte Woche hatten wir noch den Maori Culture Day am Edgewater College, welcher eigentlich echt interessant war. 
Zuerst wurden wir mit einem traditionellen Willkommensritual begrüßt, welches allerdings hauptsächlich auf Maori war, weswegen ich so ziemlich nichts verstanden hab. :D
Danach durften wir ein bisschen basteln hahaha ;D und ein typisches Essen essen.
Am Ende wurde natürlich wieder der Hacka von den Jungs und von uns ein anderer Tanz vorgeführt (meine Lieblingsbeschäftigung halt, tanzen und so ;D)!


Am Dienstag durften wir dann in der Schule mit unserem Construction teacher carven. Carven ist einfach gesagt Schnitzen oder so ähnlich...


das ist aus unseren 'Schnitzereien' geworden :D
Das Pferd ist das Symbol unserer Schule und das Farn
soll Neuseeland vertreten. Man sieht ja was ich für ein
Talent bin hahaha :D Ne meins is echt nicht soo geworden, man 
sieht halt, dass es HANDgemacht ist :D

Gestern gings dann nochmal ein bisschen weiter weg, was echt super cool war. Für mich war es sogar relativ besonders, da wir zu Piha Beach und anderen Stränden dort in der Nähe gegangen sind, an welchen ich meine allerersten Tage meines Austauschjahres verbracht habe und was natürlich auch viele Erinnerungen mit sich brachte :).  Es war wunderschön und einfach ein super schöner                                                           und zum Glück auch super sonniger Tag am Strand.
      
                                                        


Wir wurden alle pitschnass und fast vom Boot geweht 
Heute wollten wir ursprünglich segeln gehen, aber es war einfach zu windig. Aus diesem Grund sind wir dann mit Speedboten herumgefahren - was mindestens genauso cool war und vor allem nass :D
Bis denne meine Lieben 
Grüße aus dem Land, wo langsam der Sommer kommt ;)
Eure Jeanne 

12 November, 2014

Die letzen international activities

So jetzt sind schon wieder ein paar Tage unserer aufregenden Ferien rum und es gibt schon wieder was zu erzählen ;D.
Am Montag hatten wir unseren zweiten Programmtag  - Tshirt Printing. Für die, die das nicht kennen, es bedeutet einfach nur, dass man selbst ausgesuchte Muster auf ein Tshirt malt.
Meins ist sehr Neuseeland typisch geworden, würde ich mal sagen ;).

                                      
Kurze Beschreibung: oben rechts ist unser Schulwappen und oben links sollte es eigentlich irgendwas maoriges darstellen - aber naja.. :D 
Unten links einfach ne Blume haha und in der Mitte 'Parmejeanne'. Für die, die es noch nicht verstehen: Jeder kennt ja den Käse Parmesan nicht? Naja hier drüben sagen die Leute nicht 'parmesan' sondern 'parmeschan' was man genau so auspricht wie 'parmejeanne' hahaha :D.
                                         
In der Mitte ist dann ja ganz eindeutig der Kiwi Vogel zu sehen und darunter 'Sweet as' was soviel wie 'ok', 'cool' ... oder eigentlich so ziemlich alles heißen kann und hier mega oft benutzt wird. Ganz unten dann 'squirrel' was aber keiner verstehen muss haha :D.
Gestern war dann unser dritter Tag mit Programm und wir durften Bumperball spielen (oder welches Verb man da auch benutzt :D) .
Hier ein Link für die, die nicht wissen was das ist: https://m.youtube.com/watch?v=34JldVsKBRc
Es hat auf jeden Fall mega viel Spaß gemacht und war echt lustig so 'rum zu rollen' :D. Das einzige Unangenehme war, dass es auf die Dauer echt warm in dem Ding wurde!!


Heute war's dann eh super mega cool, wir waren nämlich "Blackwater rafting"!
Bestimmt kennen die meisten nur normales "Water rafting" , was aber nicht damit zu vergleichen ist. "Blackwater rafting" findet in Höhlen statt!
Erstmal klettert man wortwörtlich in eine Höhle herunter und jeder hat so einen Gummireifen (wie man im Freibad für so Rutschen manchmal hat).

Die Tour wechselt sich dann zwischen, durch das Wasser laufen, auf dem Ring durch die Höhlen schwimmen oder Wasserfälle runterspringen, ab. Man muss allerdings sagen, dass das Ganze eigentlich relativ ruhig abläuft und nicht den Action Effekt wie richtiges "Water rafting" hat. Dafür ist es aber so unglaublich wunderschön in den Höhlen, wie man es sich kaum vorstellen kann!!! Das Tolle sind vorallem  die ganzen Millionen Glühwürmchen an den Decken, die den Anschein machen als ob man in die Sterne schaut! 
Das was da leuchtet sind aber gar nicht die Glühwürmchen selber, sondern ihre chemischen Abgaben, was bedeutet, dass man wortwörtlich auf leuchtende "Kacke" schaut - hahahaha :D. 


Nach dem Rafting ging's dann noch zu einer Farm Show, welche super süß war, weil der Farmer einfach mal gefühlte tausend Tiere auf die Bühne gebracht hat,  einen Hund, ca.10 Schafe, ein super süßes Opossum, ein Babyschwein und ein Stier. Jaa so ein richtig riesiges Viech eben hahaha:D. Aber die waren alle super süß und ich glaub ich werde jetzt mal für ne Woche Vegetarier oder so ;D. 


                                       

Bis bald 
Love Jeanne 

07 November, 2014

1. International Ausflug

Gestern (Donnerstag) war unser erster Programmtag mit dem international Office! 
Ursprünglich wäre es zu einem Soccer tournament (Fußballturnier) gegangen, welches auf Grund schlechtem Wetters aber leider abgesagt wurde! :(
Weil wir aber alle so super spontan sind ;D haben wir dann kurzfristig das Programm in Bowling und Kino geändert. 
Also waren wir alle zusammen erst bowlen und danach noch Im Kino!
Beim Bowlen bin ich sogar Zweiter geworden, ich sag's euch, das sind die neuseeländischen Bowling Kugeln hahaha :D!! 
Schlussendlich hat es allen genauso viel Spaß gemacht wie es das Fußballturnier wahrscheinlich gemacht hätte!
Heute haben wir den super schönen sonnigen Ferientag dann an unserem Lieblingsstrand verbracht !! 




Das war's auch schon wieder ;)!
See ya 
Love Jeanne 



          



04 November, 2014

FERIEN!!!

Sooo... Finally 
Heute war mein aller aller letzter Tag in Schuluniform für IMMER!!!
Zwar hatten wir heute keinen richtigen Unterricht sondern nur ein Final Assembly mit Price-giving und allem, aber wir mussten trotzdem noch einmal Schuluniform tragen.
Halloween ... hmm ja also wir haben versucht
nen Horrorfilm zu schauen.. wir haben
echt unser Bestes gegeben. 
Ab nächstem Jahr bin ich nämlich in Year 13 und an meiner Schule dürfen Year 13 Students in Mufti (also ihren eigenen Kleidern kommen). Außerdem dürfen wir dann auch jede Pause raus, was man auch erst ab Year 13 darf.
Also wird das ganz schön spannend nächstes Jahr!! ;) 
Jetzt kann ich aber erstmal ganz tiefen entspannt die Ferien genießen, während meine ganzen Kiwi Freunde und meine Gastschwester noch ihre Examen für die nächsten 3 Wochen haben.
Zum Glück muss ich die aber nicht machen und kann mein Leben ohne Schule für 3 Monate genießen ;)!!
Schon nächste Woche geht es dann mit dem International Programm los, was bestimmt super cool wird und worauf ich mich auch schon riesig freue!!



Health studies
Art
Englisch 




Ach ja ich hab ja noch gebacken!!
Also das is draus geworden!
Die Brezeln sind sogar gar nicht so schlecht
und das erste runde Vollkornbrot geht auch :D

Das wars auch schon wieder ich wollte euch eigentlich nur kurz von meinem letzten Schultag berichten und euch diese wunderschönen letzten Bilder von mir in Schuluniform zeigen hahaha!!


Bis denne meine Lieben ;)

Jeanne