21 Juli, 2014

1. School day

Heute war mein erster Schultag im Pakuranga College. Wir hatten heute aber noch keinen richtigen Unterricht sondern einen Infotag.
In den ersten Stunden bekamen wir einfach ein paar Infos und ein paar Lehrer haben etwas zu ihren Fächern gesagt. 
Während der Ausgabe der Infos haben sich schon die einzelnen Nationalitäten zusammengetan, sodass am Ende alle Deutschen, alle Italiener usw. zusammen saßen.
Nach den Infos wurde es schon spannender. 
Jetzt mussten wir unsere Stundenpläne erstellen, was gar nicht so einfach war.
Also ich gehe jetzt in Year 12 bis zum Sommer und nach den Sommerferien (Januar) gehe ich dann in Year 13. 
Außer Englisch hab ich kein Fach das ich zwanghaft nehmen muss, was das ganze nicht unbedingt einfacher macht.
Denn es gibt 30-40 Fächer zur Auswahl - aus denen ich dann insgesamt 4 weitere auswählen musste. 
Zum Glück wusste ich aber schon ein bisschen was ich wahrscheinlich nehmen werde.
Schlussendlich hab ich jetzt Englisch, Health Studies ( irgendwas mit Gesundheit ) , Visual Arts, Fashion Design und Outdoor Education und bin jetzt wirklich gespannt wie die ganzen Fächer so sind. 
Ganz zufrieden bin ich allerdings nicht weil ich anstelle von Health Studies eigentlich lieber Food & Nutrition Studies (Kochen) nehmen wollte.
Da wir aber hier in Neuseeland mitten im Schuljahr sind, sind beliebte Fächer einfach schon voll. 
Nach der Fächerauswahl ging's dann direkt zum Schuluniformshop, wo wir unsere Schuluniform kaufen mussten.
Meine Uniform besteht aus einer weißen (Senior) Bluse, einem dunkelblauen Schienbein langem Rock (welchen ich zu 100% hochkrempeln werde), einem dunkelgrünen Jumper und meinen schönen Schuhen eben. 
Fast alle Mädchen haben das gekauft:
- 2 Blusen
- 1 Rock
- 1 Jumper
- 1 Schuljacke
- 1 Paar Socken und Strumpfhosen 

Gaanz vielleicht werde ich euch mal zeigen wie ich darin aussehe -  aber ich glaub eher nicht. ;-D 



Um 3 Uhr hatten wir dann aus und sind alle nach Hause gegangen.
Und als ob der Tag noch nicht aufregend genug gewesen wäre, komme ich nach Hause und finde ein Care-Paket von meiner mega tollen Familie!!
Ich hab mich wirklich soo arg gefreut über die ganzen Sachen die drinnen waren!! (hauptsächlich Dinge die ich schmerzhafter Weise daheim lassen musste). 
Danke Danke Danke !!
Und ich sag jetzt auch einfach mal danke im Namen meiner Gastfamilie, die haben sich nämlich riesig über die Schokolade, die Gummibärchen und so gefreut !!!!! 



Morgen ist dann also erst mein erster richtiger Schultag und der wird bestimmt mindestens so spannend wie der heutige!
Außerdem werde ich morgen das erste mal in meinen neuen Volleyball Club gehen und bin echt mal gespannt!

Bis bald 
Eure Jeanne